Die Experten für abwasserfreie Produktion

Dank der Abwasseraufbereitung mit VACUDEST Vakuumdestillationssystemen erhalten Sie ein salzfreies Destillat, dessen Qualität die sichere Einhaltung jeglicher Grenzwerte ermöglicht.

Vakuumdestillation mit VACUDEST: Die optimale Lösung für salzhaltige Industrieabwässer.

Salzfreies Destillat, das mit seiner hohen Qualität selbst in anspruchsvollen Reinigungsprozessen wiederverwendet werden kann: Das ist das Ergebnis unserer VACUDEST Vakuumdestillationsanlage. Patentierte, weltweit einzigartige Innovationen ermöglichen Ihnen die sichere Einhaltung jeglicher Grenzwerte. Darauf können Sie sich verlassen. Lesen Sie selbst, welche Erfahrungen Kunden mit unseren Systemen gesammelt haben.

Egal ob Hausmüll, Bauschutt, kontaminierte Böden, Hafenschlick oder Müllverbrennungsasche: Die Endlagerung dieser stark mit Schadstoffen belasteten Medien stellt eine potentielle Gefahr für Grundwasserverschmutzungen durch Schwermetalle, Stickstoff-Verbindungen oder organische Stoffe dar. Daher müssen Deponiesickerwässer, die durch Niederschläge auf Deponien entstehen, aufgefangen und aufbereitet werden.

Verunreinigungen wie z.B. Schweißzunder, Oxidschichten, Anlauffarben, Fremdrost und durch mechanische Bearbeitung in die Oberfläche eingepresste metallische Bestandteile werden durch Beizprozesse von Edelstahloberflächen beseitigt. So wird der Edelstahl vor Korrosion geschützt. Hierbei fallen Spülwässer an, die aufgrund ihrer toxischen Inhaltstoffe nicht einleitfähig sind. Sie müssen teuer entsorgt oder aufbereitet werden.

Die Spülwasseraufbereitung gewinnt in der Lackiervorbehandlung immer mehr an Bedeutung und wurde in den letzten Jahren zu einem unverzichtbaren, qualitätsentscheidenden Fertigungsschritt. Deshalb setzen immer mehr Betriebe bei der Spülwasseraufbereitung in der Lackiervorbehandlung auf Vakuumdestillationsanlagen. Der Vorteil einer solchen Anlage liegt in der Qualität des aufbereitenden Spülwassers.

Spülwässer aus Gleitschleifprozessen sind in der Regel mit Schwermetallen, Ölen und je nach Prozess auch mit verschiedensten Chemikalien verunreinigt. Sie sind nicht einleitfähig und müssen meistens teuer entsorgt werden. Es gibt aber Alternativen: Eine wirtschaftliche und ressourcensparende Methode zur Aufbereitung dieser Wässer ist die Vakuumdestillation mit VACUDEST Verdampfern. Sie bereitet das Gleitschleif-Abwasser so auf, dass es im Prozess wiederverwendet werden kann.

Kein Galvanikbetrieb kümmert sich gerne um das Thema „Abwasser“. Doch was passiert, wenn ein Behördenvertreter unangekündigt eine Abwasserprobe nimmt und darin eine deutliche Überschreitung des Nickel-Grenzwertes feststellt? Ein Horrorszenario, das viel Ärger, Arbeit und auch Geld kostet.

Mit Ihrem Besuch auf unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.
Mehr Informationen