Hochwertig und wirtschaftlich vorbehandeln: H2O GmbH auf dem Pulverlacksymposium in Dresden Drucken

Steinen/Dresden. Je besser die Vorbehandlung, desto besser das Beschichtungsergebnis. Wie Vakuumdestillationsanlagen mit patentierten Technologien von H2O GmbH bei der Verbesserung der Beschichtungsqualität helfen und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit erhöhen, erklären die Experten für abwasserfreie Produktion beim Pulverlacksymposium in Dresden. Das Branchentreffen findet vom 28. bis zum 29. Januar 2016 in Westin Bellevue Dresden statt. Ein informatives Interview mit H2O Experte Thomas Dotterweich zu einer effizienten Prozesswasser-Aufbereitung findet am ersten Tag um 11.40 Uhr statt.

Immer mehr setzt sich als Aufbereitungsverfahren für verbrauchte Spülwässer die Verdampfertechnologie durch. Klare Vorteile dieser Systeme sind das Abtrennen von Schwermetallen und die Möglichkeit zur Wiederverwendung des gereinigten Wassers im Spülprozess. Außerdem sorgen von H2O GmbH patentierte Technologien für eine dauerhaft gute Qualität im Kreislauf-Wasser.

Bei der Destcontrol Technologie wird der pH-Wert im Destillat kontinuierlich überwacht und bei Abweichung vom Zielwert vollautomatisch Lauge oder Säure in den Verdampfer dosiert. Die direkte Dosierung in den Verdampfersumpf kompensiert Nachreaktionen und sorgt für gleichbleibend gute Destillatqualität. Durch den Einsatz der Clearcat Technologie wird die Wiederverwendung des Destillats als Wasch-, bzw. Spülwasser ermöglicht. Denn ein mit Clearcat gereinigtes Destillat ist nahezu frei von Ölen und damit glasklar.

Wer mehr zu den Technologien wissen möchte, kann sich vom 28. bis zum 29. Januar 2016 auf dem Stand der H2O GmbH informieren.

Auf dem 26. Pulverlacksymposium wird über technische Neuentwicklungen ebenso diskutiert, wie über aktuelle Herausforderungen an eine moderne Pulverbeschichtung oder komplizierte Aufgabenstellungen aus den ansteigenden Qualitätsanforderungen der Kunden. Die Besucher erwarten vielfältige Fachvorträge, interessante Interviews und eine begleitende, informative Fachausstellung.

 

Über H2O GmbH – Die Experten für abwasserfreie Produktion von der H2O GmbH sind weltweit technologieführend im Bereich von effizienten und sicheren Verdampfern zur Aufbereitung und Kreislaufführung von Industrieabwasser. Dank modular aufgebauter Technologie werden die Systeme individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Mehr als 25 Jahre Erfahrung sorgen für außergewöhnliche Produkte, die technologische Maßstäbe setzen. Seit der Ausgründung aus dem Mannesmann Demag Konzern im Jahr 1999 konnte die H2O als inhabergeführtes Unternehmen eine wachsende Zahl loyaler Kunden gewinnen, welche das Leistungsangebot der H2O schätzen. Der Umsatz wuchs seit der Gründung um durchschnittlich 15 Prozent auf 16 Millionen Euro im Jahr 2014. H2O beschäftigt heute mehr als 100 Mitarbeiter weltweit, davon 80 am Hauptsitz im badischen Steinen.

 

downloadpfeil Download Pressenotiz (PDF)