VACUDEST Destillat ermöglicht beste Reinigungsqualität / H2O GmbH stellt aus: 24. Fachtagung zur industriellen Bauteilreinigung Drucken

Steinen/München. Die Spülwasseraufbereitung gewinnt in der industriellen Teilereinigung immer mehr an Bedeutung und wurde in den letzten Jahren zu einem unverzichtbaren, qualitätsentscheidenden Fertigungsschritt. Wie die wachsenden Anforderungen wirtschaftlich bleiben, erklärt die H2O GmbH auf der Fachausstellung der 24. Fachtagung zur industriellen Bauteilreinigung. Sie findet vom 12. bis 13. März 2015 im Ramada Hotel und Conference Center in München statt.

Immer mehr Oberflächentechniker stellen sich der aktuellen Herausforderung, Wirtschaftlichkeit und hohe Qualität in ihren Prozessen zu vereinen. Die Lösung der H2O GmbH: die richtige, effiziente Spülwasseraufbereitung.

VACUDEST Vakuumdestillationssysteme von H2O erreichen dank patentierter Technologien - wie zum Beispiel der Clearcat Technologie - glasklares, wiederverwertbares Destillat. Dieses entspricht auch strengen Qualitätsstandards und ist deshalb optimal für die Wiederverwendung in Teilereinigungsprozessen geeignet.

Zur Fachtagung anmelden und informieren können sich Interessierte auf www.industrielle-reinigung.de. Mehr zu VACUDEST Vakuumdestillationsanlagen gibt es vorab auch auf der Homepage des Unternehmens www.h2o-de.com.  

 

Über H2O GmbH – Die Experten für abwasserfreie Produktion von der H2O GmbH sind weltweit technologieführend im Bereich von effizienten und sicheren Verdampfern zur Aufbereitung und Kreislaufführung von Industrieabwasser. Dank modular aufgebauter Technologie werden die Systeme individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Mit der über 25-jährigen Erfahrung in der Industrieabwasseraufbereitung der beiden Geschäftsführer entwickelt die H2O GmbH innovative Produkte, die technologische Maßstäbe setzen. Seit der Ausgründung aus dem Mannesmann Demag Konzern im Jahr 1999 wuchs der Umsatz um durchschnittlich 15 Prozent auf 14 Millionen Euro im Jahr 2013. H2O beschäftigt mehr als 95 Mitarbeiter weltweit, davon 80 am Hauptsitz im badischen Steinen.

 

downloadpfeil Download Pressenotiz (PDF)