IFAT 2014: „Wir schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe“ Drucken

H2O GmbH auf der IFAT: Effiziente Abwasseraufbereitung schützt die Umwelt und spart bares Geld

München/Steinen. Vom 5. bis 9. Mai findet auf dem Messegelände München die Umweltleitmesse IFAT statt. Knapp 3.000 Aussteller präsentieren in 17 Hallen ihre innovativen Technologien rund um die Frage „wie schützen wir wertvolle Ressourcen und halten unsere Umwelt sauber?“. Unter den Ausstellern ist auch die H2O GmbH aus dem badischen Steinen, die sich auf die nachhaltige Aufbereitung von Industrieabwasser spezialisiert hat.

„Wasser ist zu kostbar, um es nur ein Mal zu verwenden“, so H2O-Geschäftsführer Matthias Fickenscher. „Deshalb bereiten wir seit über 25 Jahren Industrieabwasser effizient auf und verwenden es in der Produktion wieder.“ Damit schützen die VACUDEST Vakuumdestillationsanlagen von H2O wertvolle Frischwasserressourcen und verhindern, dass belastetes Abwasser in die Umwelt gelangt.

Diese Methode schützt aber nicht nur die Umwelt, sie spart auch bares Geld. Die Entsorgungskosten entfallen fast komplett, die Betriebskosten im Vergleich zu anderen Aufbereitungsanlagen verringern sich um ein Vielfaches. So lohnt sich die Investition in eine VACUDEST Vakuumdestillationsanlage schon in weniger als 2 Jahren. „Wir schlagen also zwei Fliegen mit einer Klappe“, freut sich der Geschäftsführer.

Wer seine Produktion auch abwasserfrei machen möchte, kann sich auf der IFAT, auf dem Stand von H2O in Halle A2, Standnummer 121 über VACUDEST Vakuumdestillationsanlagen informieren.

 

Messe-Eckdaten:

Was: IFAT 2014 – Weltleitmesse der Umwelttechnologiebranche
Wann:    5. - 9. Mai 2014, Montag bis Donnerstag 9 - 18 Uhr, Freitag 9 - 16 Uhr
Wo:   Messegelände München

 

 

Über H2O GmbH – Die Experten für abwasserfreie Produktion von der H2O GmbH sind weltweit führend im Bereich von effizienten und sicheren Verdampfern zur Aufbereitung und Kreislaufführung von Industrieabwasser. Dank modular aufgebauter Technologie werden die Systeme individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Mehr als 25 Jahre Erfahrung sorgen für außergewöhnliche Produkte die technologische Maßstäbe setzen.

Seit der Ausgründung aus dem Mannesmann Demag Konzern im Jahr 1999 konnte die H2O als inhabergeführtes Unternehmen eine wachsende Zahl loyaler Kunden gewinnen, welche das Leistungsangebot der H2O schätzen. Der Umsatz wuchs seit der Gründung um durchschnittlich 15 % auf 15 Millionen Euro im Jahr 2013. H2O beschäftigt heute 100 Mitarbeiter weltweit, davon 77 am Hauptsitz im badischen Steinen.

 

Pressekontakt:
H2O GmbH
Catherine Wagener
Marketing-Assistentin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +49 7627 9239-307

Mehr Informationen und Kontakt: www.h2o-de.com

 

downloadpfeil Download Pressenotiz (PDF)